25 years of Masters of Hardcore


MILK&SUGAR GOES ORCHESTRA RIGHT HERE RIGHT NOW




(Release Date: 07. Februar 2020)


Mit ihrer orchestralen Version des Fatboy Slim-Hits Right Here, Right Now lassen MILK & SUGAR, a.k.a. Michael Kronenberger und Steffen Harding, die große Zeit der Big Beats wiederaufleben – und setzen in Sachen Opulenz noch gut einen drauf: In der Orchesterversion entwickelt der 1999er Megahit eine schier überwältigende Kraft, die nahezu apokalyptische Maßstäbe erfüllt. Mit einem 50-köpfigen Orchester, bestehend aus Musikern der Münchner Symphoniker, treibenden Drums und Live-Vocals, wird der Track in eine neue Dimension gehoben. Passenderweise gibt es bereits im Intro ein Kopfnicken in Richtung Richard Strauss‘ „Also sprach Zarathustra“ (Op. 30), das den Song wie ein zusätzliches Leitthema begleitet. Veredelt wird das Ganze durch den spannungsgeladenen Mittelteil, dessen Crescendo schließlich wieder in den unwiderstehlichen Beat führt.

Das Original stammt aus dem vierten Fatboy Slim-Album „You’ve Come A Long Way, Baby“ und katapultierte sich seinerzeit auf Platz 2 der UK-Single-Charts. Das Magazin Mixmag feierte das Album als einen Meilenstein. In der MILK & SUGAR Version wird noch einmal deutlich, dass Right Here, Right Now in seiner grundsätzlichen Anlage den Rahmen des reinen Pop- und Dance-Geschehens weit überschreiten kann und durchaus sinfonische Qualitäten besitzt.

Mit dem Projekt Ibiza Symphonica setzen MILK & SUGAR einen Meilenstein in der Bearbeitung von Popsongs für neue und unerwartete Arrangements, die den Rahmen des Gewohnten um ein Vielfaches erweitern. Letztlich hat das Duo die elektronische Clubmusik seit Ende der 1990er Jahre entscheidend mitgeprägt. Auf dem Album gibt es weitere spektakuläre Versionen bekannter Elektro-Hits von Acts wie Daft Punk, Faithless, The Shape Shifters, Kalkbrenner, Robert Miles und vielen anderen, die eine ganze Epoche der Musik und der Popkultur definierten.


MILK&SUGAR
RIGHT HERE RIGHT NOW
Label Kontor Records
VÖ-Datum: 07.02.2020

Eintrag vom: 07.02.2020